• nathalie593

Wie unverpackt ist ein Unverpackt Laden?

Eine der am häufigsten gestellten und sehr berechtigten Fragen, die in Bezug auf Unverpackt-Läden gestellt werden, ist die: Wie viel Müll fällt eigentlich in einem Unverpackt Laden an? Fällt wirklich insgesamt weniger Müll an als im normalen Supermarkt? Verlagert der Zero Waste Kunde nicht einfach seinen Müll von zu Hause in den Laden? Wie viel Plastikmüll fällt in einem Unverpackt-Laden an? 


Das sind Fragen, die sowohl wir uns stellen und gestellt haben und die sich auch viele Kunden stellen. Berechtigt. Wir haben zwar bisher noch keine Lieferung bekommen aber wir können aus den Erfahrungen der anderen Unverpackt Läden sprechen. Ebenso haben wir bei unseren bisher angefragten Produzenten nachgefragt. 


Eins ist klar, ganz Müll- bzw. Verpackungsfrei geht es zumindestens NOCH nicht. Auch wenn man sich bemüht. Aber und das ist auch klar, wir werden uns ins Zeug legen, dass wir mit Pfand Systemen arbeiten und so Müll sparen können. 


Eine Lieferung ist ganz vielfältig. 

Wir werden unsere Produkte so regionale, wie nur möglich beziehen und haben uns bereits mit Kleinproduzenten zusammengeschlossen, um Verpackungen und Lieferwege zu sparen. 

Gerade deswegen und weil man leider nicht alles direkt aus der Region als Großgebinde bekommt, werden wir von sehr vielen verschieden Produzenten beliefert werden. 

Dabei werden zum Beispiel: Essig, Öle und Nüsse, sowie Kakao, also schmierige Produkte meist noch nicht Plastikfrei geliefert. Das macht ungefähr 30% der Waren aus. 

Alles andere wird in Großgebinden mit 5-25 kg Inhalt bei uns ankommen. Sodass wir in jedem Fall die kleinen Verpackungen sparen. Ebenfalls ist es gut zu wissen, dass bei konventionellen Läden und Produkten, die Produkte 3-fach verpackt im Laden ankommen. Verpackung 1: die direkte Packung z.B. Nudeln (meist aus Plastik), Verpackung 2: zumeist sind 20-50 Nudelpackungen in einem Karton und Verpackung 3: alle Kartons stehen auf einem wiederverwendbaren Wagen, der mit Plastikfolie umwickelt ist. 

Also auf diese Frage kann ich direkt antworten, so wird das bei uns nicht sein, das ist sicher! 


Um nochmal zur Hauptfrage zurück zu kommen: Wie unverpackt die Ware im Laden ankommt? 

Die Großgebinde sind aus Papier bzw. Pappe, da fällt doch noch ein nicht unbeachtlicher Teil Müll an. Teilweise und das soll bei uns der Großteil werden, wird mit Pfand-Systemen gearbeitet, das heißt die Ware kommt in Mehrweg-Plastik-Eimern bzw. das Obst und Gemüse in Mehrweg-Plastik-Kisten an, die sehr sehr lange wiederverwendet werden können. 


So viel kann bis heute gesagt werden. 

Inwiefern wir es schaffen werden, Müll im Lose Liebe Unverpackt Laden zu vermeiden und damit nachhaltig zu sein, dass werden wir euch spätestens Ende November, ganz transparent, in unserem Laden zeigen können. 


Bis dann bleibt gesund.

Nathi von Lose Liebe. 


Quelle: https://wastelandrebel.com/de/was-ist-mit-muell-bei-unverpackt-laeden/





41 Ansichten

Wenn sich eine Tür schließt, öffne sie wieder. Dafür sind Türen da.

Unbekannt

 
 
 

KONTAKT

Pflanzen auf dem Fenster
 

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN

©2020 by loseliebe.